Urlaub im Ostseeresort Olpenitz
von Finja Schulze

Meerzeit für Ferien im Ostseeresort Olpenitz

Ein ehemaliger Marinestützpunkt hat sich in ein Urlaubsparadies an der Ostsee verwandelt: Die Rede ist vom Ostseeresort Olpenitz. Ich bin der Einladung der Agentur Meerzeit für Ferien gefolgt und habe eine Nacht in einem traumhaften Ferienhaus mit Meerblick verbracht. Ob sich ein Urlaub in der neuen Feriensiedlung in der Nähe von Kappeln lohnt und was dich dort alles erwartet, verrate ich dir in diesem Beitrag.

Willkommen im Ostseeresort Olpenitz

Zum ersten Mal fahre ich über das Gelände des Ostseeresorts Olpenitz und habe das Gefühl, in eine andere Welt einzutauchen. Dabei befinde ich mich nur 45 Minuten entfernt von Kiel. Das über 150 Hektar große Areal auf einer Landzunge in Schleswig-Holstein ist mir bei meinem letzten Ausflug mit dem Schleidampfer von Kappeln nach Schleimünde schon in der Ferne aufgefallen, es wirkt vor Ort jedoch viel größer.

 

Urlaub im Ostseeresort Olpenitz Urlaub im Ostseeresort Olpenitz Urlaub im Ostseeresort Olpenitz Urlaub im Ostseeresort Olpenitz

 

Zu allen Seiten glitzert das Wasser in der Spätsommersonne. Dünengräser rascheln leise im Wind. Ich sehe schwimmende Häuser in einem Hafenbecken, an einigen ankert sogar ein Boot. Mein Blick schweift über imposante Villen und bunte Schwedenhäuschen. Und dann breitet sich die Aussicht auf die Schlei, die Lotseninsel und die Ostsee vor mir aus. Es liegt eine ganz besondere Atmosphäre in der Luft. „Ist das schön hier!“, denke ich.

 

Urlaub im Ostseeresort Olpenitz Urlaub im Ostseeresort Olpenitz Urlaub im Ostseeresort Olpenitz Urlaub im Ostseeresort Olpenitz Urlaub im Ostseeresort Olpenitz Urlaub im Ostseeresort Olpenitz Urlaub im Ostseeresort Olpenitz Urlaub im Ostseeresort Olpenitz Urlaub im Ostseeresort Olpenitz

 

Als ich an meinem Ziel ankomme, bin ich noch überwältigter. Ich stehe vor der beeindruckenden Albatrosvilla „Leuchtturm“, in der ich heute zusammen mit meiner Kollegin Lene eine Nacht verbringen darf. Ich kann mein Glück kaum fassen!

 

Urlaub im Ostseeresort Olpenitz: Albatros Villa Leuchtturm

Sogar eine Ladestation für mein E-Auto ist vorhanden!

Urlaub im Ostseeresort Olpenitz: Albatros Villa Leuchtturm

 

Agentur Meerzeit für Ferien

Dieses Erlebnis ermöglicht uns Silke Hössermann, die uns am Eingang des Resorts bereits willkommen hieß und uns sogar bis zu unserer Unterkunft bringt. Silke ist Inhaberin der Agentur Meerzeit für Ferien. Mithilfe ihres kleinen Teams vermittelt und vermietet sie private Ferienhäuser, Ferienvillen und Ferienwohnungen in Olpenitz und Umgebung. Zu ihrem Portfolio gehören außergewöhnliche Domizile, die aufgrund der Lage in direkter Nähe zur Schlei und zur Ostsee einen unvergesslichen Urlaub versprechen.

Meerzeit bietet seinen Feriengästen eine Vielzahl an Serviceleistungen, wie zum Beispiel die persönliche Begrüßung oder einen gefüllten Kühlschrank bei Ankunft, an. Die Agentur ist als Ansprechpartner immer vor Ort und dadurch natürlich sehr vertraut mit der Region. Bei Fragen oder anderen Anliegen ist also immer jemand erreichbar. Umso mehr freue ich mich, dass Silke mich und Lene in die wunderschöne Villa einlud, damit ich dir von meinem Aufenthalt berichten kann.

 

Urlaub im Ostseeresort Olpenitz: Albatros Villa Leuchtturm Urlaub im Ostseeresort Olpenitz: Albatros Villa Leuchtturm

 

Der Traum vom Wohnen am Meer

Als wir ihr in die Villa folgen, sind Lene und ich sprachlos. Der offene Wohnraum mit den riesigen Fenstern und dem Ausblick auf Schleimünde und den Leuchtturm, die maritime Einrichtung, der kuschelige Kamin, die modernen Küche und die viel Details sind einfach nur schön. Ich habe jobbedingt schon viel gesehen, aber das ist wirklich einmalig. Ich höre uns abwechselnd immer wieder „Wow!“ ausrufen. Dieses kleine Wörtchen trifft den Nagel auf den Kopf. Auf dem Esstisch stehen eine Flasche Prosecco und frische Blumen – eine nette Geste, die Silke für alle Gäste vorbereitet.

 

Urlaub im Ostseeresort Olpenitz: Albatros Villa Leuchtturm Urlaub im Ostseeresort Olpenitz: Albatros Villa Leuchtturm Urlaub im Ostseeresort Olpenitz: Albatros Villa Leuchtturm Urlaub im Ostseeresort Olpenitz: Albatros Villa LeuchtturmUrlaub im Ostseeresort Olpenitz: Albatros Villa Leuchtturm Urlaub im Ostseeresort Olpenitz: Albatros Villa Leuchtturm

Sogar ein eigener Strandkorb wartet auf uns!

Urlaub im Ostseeresort Olpenitz: Albatros Villa LeuchtturmUrlaub im Ostseeresort Olpenitz: Albatros Villa LeuchtturmUrlaub im Ostseeresort Olpenitz: Albatros Villa Leuchtturm Urlaub im Ostseeresort Olpenitz: Albatros Villa LeuchtturmUrlaub im Ostseeresort Olpenitz: Albatros Villa Leuchtturm Urlaub im Ostseeresort Olpenitz: Albatros Villa LeuchtturmUrlaub im Ostseeresort Olpenitz: Albatros Villa Leuchtturm Urlaub im Ostseeresort Olpenitz: Albatros Villa LeuchtturmUrlaub im Ostseeresort Olpenitz: Albatros Villa Leuchtturm

 

Sie führt uns weiter durch die Räume des Hauses, das für die nächsten 24 Stunden uns gehört. Auf der unteren Etage befinden sich ein Badezimmer mit Dusche, ein Gästezimmer mit Schlafcouch und ein Hauswirtschaftsraum. Vom Wohnbereich führt eine Treppe auf die erste Etage. Dort geht das Staunen in die zweite Runde, als wir den Balkon mit Sonnenliegen, das hübsche Schlafzimmer mit zwei Einzelbetten, das Badezimmer mit freistehender Badewanne, einem weiteren Balkon und der Sauna sowie das große Schlafzimmer mit XXL-Fensterfront erkunden. Während wir uns an der luxuriösen Ausstattung nicht satt sehen können, drückt Silke auf einen Knopf, der plötzlich das Dach am Ende einer weiteren Treppe aufschiebt.

 

Urlaub im Ostseeresort Olpenitz: Albatros Villa Leuchtturm Urlaub im Ostseeresort Olpenitz: Albatros Villa Leuchtturm

Morgens mit diesem Ausblick aufwachen – wer wünscht sich das nicht?

Urlaub im Ostseeresort Olpenitz: Albatros Villa Leuchtturm Urlaub im Ostseeresort Olpenitz: Albatros Villa Leuchtturm Urlaub im Ostseeresort Olpenitz: Albatros Villa Leuchtturm Urlaub im Ostseeresort Olpenitz: Albatros Villa LeuchtturmUrlaub im Ostseeresort Olpenitz: Albatros Villa Leuchtturm

Hier geht es zur Dachterrasse.

Urlaub im Ostseeresort Olpenitz: Albatros Villa Leuchtturm

Wie schön muss es sein, hier laue Sommerabende mit Freunden zu verbringen und gemeinsam zu grillen?

Urlaub im Ostseeresort Olpenitz: Albatros Villa Leuchtturm Urlaub im Ostseeresort Olpenitz: Albatros Villa Leuchtturm

 

Gemütliche Loungemöbel laden dort zum Chillen mit Rundumblick über das Areal ein. Vor dem Haus der Hafen, dahinter die Ostsee – schöner kann es nicht sein. Und obwohl Silke die Luxusvilla sicher schon unzählige Male betreten hat, spüren wir auch ihre Begeisterung für den Traum vom Wohnen am Meer. Kein Wunder also, dass die sympathische Frau mit ihrer Familie vor einigen Jahren selbst hoch in den Norden nach Kappeln gezogen ist und sogar ein eigenes Ferienhaus in Olpenitz besitzt. Es ist Silkes Leidenschaft für die Region und die Feriensiedlung auf der einen Seite und für den persönlichen Kontakt mit ihren Gästen auf der anderen Seite, die ich in jedem ihrer Worte spüre. Menschen, die so für ihre Arbeit brennen, inspirieren mich.

.

Urlaub im Ostseeresort Olpenitz: Haus auf der Ostsee

 

Lieblingshäuser für jeden Geschmack

Damit wir uns ein noch besseres Bild vom Resort und ihrem Portfolio machen können, zeigt uns Silke ihre ganz persönlichen Lieblingshäuser. Und was soll ich sagen: Jedes Haus versprüht seinen ganz eigenen Charme. Denn im Vergleich zu den eher gleichförmig angeordneten und fast identisch aussehenden Häusern auf einem Teil des Geländes, vermietet Meerzeit sehr individuelle Objekte. Bei solch einer Vielfalt ist für jeden etwas dabei – ob South-Hampton-Lifestyle oder hyggeliges Schwedenhaus-Feeling.

 

Urlaub im Ostseeresort Olpenitz: Haus auf der OstseeUrlaub im Ostseeresort Olpenitz: Haus auf der OstseeUrlaub im Ostseeresort Olpenitz: Haus auf der Ostsee

Was würde ich für dieses Badezimmer geben! 😉

Urlaub im Ostseeresort Olpenitz: Haus auf der Ostsee

 

Budder bei die Fische: Was kost‘ das?

Genauso breit gefächert wie die Baustile sind auch die Preise. Einige Ferienwohnungen sind in der Nebensaison schon für 65 Euro pro Nacht zu haben und bieten Platz für 5-6 Personen. Unsere Albatrosvilla ist in der Nebensaison auch schon für 149 bis 199 Euro pro Nacht mietbar. In der Hauptsaison liegen die Preise dort bei 319 bis 429 Euro pro Nacht. Einige werden das als sehr hochpreisig empfinden. Wenn man die Villa jedoch zusammen mit drei Pärchen mietet, dann ist das gar nicht so teuer. Es gibt sogar ein Ferienhaus, das Platz für bis zu 10 Personen bietet und mit 249 Euro pro Nacht in der Hauptsaison dann wirklich erschwinglich ist. Zudem verfügen alle Objekte über mindestens eine Terrasse oder einen Balkon und eine hauseigene Sauna sowie einen Kamin!

 

 

Ist da eigentlich schon alles fertig?

Auf einigen meiner Fotos hast du vielleicht den einen oder anderen Kran entdeckt. Und es stimmt: Es gibt noch Baustellen auf dem Areal, denn ein paar Häuser sind noch nicht ganz fertig. Zudem wird bis nächstes Jahr ein neuer Supermarkt fertiggestellt und auch die Hafenpromenade wird verschönert und um Gastro-Angebote ergänzt. Hinzu kommt ein Indoor-Freizeitpark. Insgesamt werden 1.100 Wohneinheiten entstehen. Das gesamte Projekt soll 2022 jedoch komplett abgeschlossen sein.

 

 

Strandvergnügen und Badespaß

Bevor Lene und ich nach der kleinen Häuser-Tour zurück in unser Zuhause auf Zeit kehren, möchten wir die Umgebung weiter erkunden. Neben einem kleinen Strandabschnitt direkt im Resort, wartet nämlich noch der weitläufige Weidefelder Strand auf einen Spaziergang am Meer. Dort gibt es viele muckelige Strandkörbe, einen Spielplatz, einen Abschnitt für Hunde und einen FKK-Bereich. Surfer und Kitesurfer kommen ebenfalls auf ihre Kosten. Alles in nur wenigen Gehminuten von der Feriensiedlung aus erreichbar. Der kleine Hafenort Kappeln liegt auch nur einen Katzensprung entfernt und ist immer einen Ausflug wert – sowohl an Land als auch auf dem Wasser. Was du dort alles machen und erleben kannst habe ich hier bereits ausführlich für dich recherchiert.

 

 

Schlafen mit Meeresrauschen im Ohr

Nachdem uns der Ostseewind ordentlich durchgepustet hat, geht es zurück in die Albatrosvilla. Für den Kamin sind die Temperaturen noch etwas zu sommerlich, aber dennoch machen wir es uns so richtig gemütlich. Wir kochen gemeinsam in der Küche, die wir beide am liebsten auch Zuhause hätten. Nach dem Essen mit Meerblick köpfen wir den Prosecco und lassen den Abend im sanften Licht der untergehenden Sonne auf der Dachterrasse ausklingen. Und auch die Nacht genießen wir sehr. Nicht nur aufgrund der super bequemen Betten – sondern wegen des leisen Rauschens der Wellen, das uns in den Schlaf schunkelt. Am nächsten Tag sind wir traurig, dass wir die Villa wieder verlassen müssen, und gleichzeitig sehr dankbar dafür, dass wir hier so schöne Stunden verbringen durften.

 

 

Ausflugstipps in der Region

Wenn du eine ganze Woche oder mehr in Olpenitz urlaubst, dann gibt es viel zu unternehmen. Neben Ausflügen rund um die Schlei mit ihren zauberhaften Dörfern wie Sieseby lege ich dir einen Tagesausflug nach Flensburg oder Dänemark ans Herz. Schleswig ist auch nicht weit entfernt und hat eine sehr niedliche Altstadt zu bieten! Noch ein Tipp: Die kleinste Stadt Deutschlands – Arnis!

 

 

Mein Fazit: Lohnt sich ein Urlaub im Ostseeresort Olpenitz?

Ganz klar: Ja! Während Urlaub früher für mich bedeutete, auf jeden Fall weit weg zu fliegen oder zumindest in ein anderes Land zu fahren, bin ich heute überzeugt davon, dass es bei uns im Norden – ob an Ostsee oder Nordsee – ebenfalls wunderschöne Orte gibt, an denen man Erholung findet. Das gilt auch für das Ostseeresort Olpenitz.

Mir ist bewusst, dass einige die Feriensiedlung im Großformat mit Skepsis betrachten. Sicherlich ist das Resort nicht jedermanns Geschmack und das ist auch in Ordnung. Ich kann nur aus meiner persönlichen Sicht sprechen und ich bin vollkommen unvoreingenommen in mein kurzes Urlaubsabenteuer gestartet. Mir hat vor allem der Teil des Areals, auf dem Häuser unterschiedlichster Baustile errichtet wurden, gut gefallen. Die Wasserhäuser sind ebenfalls total klasse! Ich finde, dass man hier auf jeden Fall eine schöne Zeit verbringen und in der gesamten Region tolle Ausflüge unternehmen kann.

Die Agentur Meerzeit für Ferien trägt ein großen Teil dazu bei. Das nette Team, der persönliche Kontakt zum Gast, das Rundum-Wohlfühl-Paket, die feine Auswahl an Feriendomizilen und die Leidenschaft, mit der sowohl Urlauber als auch Hausbesitzer betreut und beraten werden, haben mich sehr begeistert. Ich nehme mir fest vor, mir bald nochmal eine kleine Auszeit in Olpenitz zu nehmen. Am liebsten im Winter, denn da sind der kuschelige Kamin und die Sauna natürlich das Highlight an eisigkalten Tagen.

 

Ostseeresort Olpenitz

Agentur Meerzeit für Ferien

 Deine Ansprechpartnerin:
Silke Hössermann

Ostseestraße 5
24376 Kappeln / Olpenitz

Telefon: 04642 – 98 33 011
E-Mail: info@meerzeit-ferien.de
Website

Wie gefällt dir das Ostseeresort Olpenitz? Würdest du dort deinen Urlaub verbringen?

Hinterlasse eine Antwort

4 comments

  1. Monika

    Wir waren 2017im Oktober für eine Woche mit 2 Personen dort. Und ich finde für die Zeit waren 800,00 EURO ziemlich viel Geld.

    • Finja Schulze

      Moin Monika! Ja das kann ich verstehen. Ich denke, wenn man mit 6-8 Personen ein großes Haus in der Nebensaison mietet, dann wird es schon um einiges günstiger, je nachdem, welches Objekt man aussucht. Im Januar mit 4 Personen für 3 Nächte unter 100 Euro pro Person zu bezahlen, fand ich dann okay. Aber zu zweit in der Zwischensaison ist es natürlich teurer! Liebe Grüße, Finja

  2. Uwe Möller

    Danke für den interessanten Bericht! Hätte als Ergänzung noch den Hinweis, dass sich am Weidefelder Stand mit dem Lobster eines der besten und trotzdem nicht teuren Restaurants, zudem mit tollem Meerblick befindet. Übrigens mit einer Luxus-Imbiss-Filiale in Kappeln. Kennst Du wahrscheinlich. Falls nicht, unbedingt mal testen. Viele Grüße