von Finja Schulze

Mein Januar 2017

Ich möchte auch dieses Jahr wieder jeden Monat auf meine neuesten Entdeckungen aus Kiel und Schleswig-Holstein, zauberhafte Produkte, Geheimtipps und besondere Locations zurückblicken. Wenn ihr immer auf dem Laufenden sein wollt, dann freue ich mich, wenn ihr mir bei Instagram @foerde_fraeulein folgt!


Das war mein Januar…

Ich bin immer noch erstaunt, wie schnell 2016 an mir vorbeigezogen ist. Das liegt sicherlich auch daran, dass so unglaublich viel passiert ist und ich viele spannende Projekte und Ideen umsetzen konnte. In meinem Jahresrückblick zeigte ich euch die Highlights des vergangenen Jahres. Dazu gehört für mich natürlich an erster Stelle mein Herzenprojekt: das neue Förde-Fräulein-Buch.

Nach meinem Urlaub ging es Anfang Januar wieder voller Kreativität und Motivation weiter auf dem Blog. Mit dem Laden Glückswerk tüftelte ich schon länger an einer gemeinsamen Idee. Zusammen mit den Mädels kreierte ich ein Förde-Fräulein-Armband. Und ihr könnt euch nicht vorstellen, wie überwältigt wir von eurem Feedback sind! Das Armband aus blauem Segeltampen mit Papierschiffchenverschluss war innerhalb weniger Stunden ausverkauft. Die Liste von Vorbestellungen war nach 2 Tagen schon Seiten lang, die Nachfrage bei Instagram und Facebook ebenfalls so groß, dass das Glückswerk sogar viele Armbänder an Leser in ganz Deutschland verschickt. Ich bin wirklich sprachlos! 🙂 Die gute Nachricht: Wir produzieren nochmal fleißig nach, sodass wir bald wieder eine kleine Stückzahl anbieten können. Ich gebe euch rechtzeitig Bescheid!

Die letzten Tage im Januar hatten wir zudem so ein Glück mit dem Wetter in Kiel. Zwischen regnerischen Tagen verwöhnte uns immer wieder mal die Sonne mit blauem Himmel und wunderbarer klarer Luft. Zusammen mit meiner Kollegin Kathrin begab ich mich daher auf eine kleine Fototour durch das winterliche Kiel.

Der perfekte Wintertag in Kiel

Unterwegs am Nord-Ostseekanal | Winterbilder im Schrevenpark | Blütenträume im Blumenladen Rosa Rostig | Kiel – meine Heimat

Neu in Kiel: das Freistil im Lessingbad | Holzofenbrot, Suppe und Cappuccino im Café Hilda | Törtchentraum aus dem Restez! | All-you-can-eat im Yummy

Holzbilder aus dem Glückswerk | Kunstdruck mit Katze von Prints Eisenherz & Zuckerlöffel entdeckt in der TragBar | Maritime Notizblöcke von Hellicopter Illustration

Das erwartet euch im Februar…

Diesen Monat freue ich mich schon auf einen weiteren Teil der Reihe „So wohnt der Norden„. Ich darf die liebe Sanni vom Laden fachwerk13 in ihrem wunderschönen Zuhause besuchen. Außerdem werde ich dem bezaubernden Vintage-Café Droemmehus in Weesby einen Besuch abstatten. Die Gutenbergstraße in Kiel hat so einiges zu bieten – vor allem kulinarisch. Freut euch auf eine Schlemmer-Tour durch die vielen leckeren Restaurants. Und – für die KIELerLEBEN gehe ich im Februar auf die Suche nach den schönsten Frühlingsboten in den Kieler Geschäften. Ich freu mich schon!

Ahoi!
Eure Finja

Hinterlasse eine Antwort

2 comments

  1. Markus.Kumke

    Moin Moin ich wollte mal fragen, ob es noch welche von den Armbändern gibt. Ich Fliege im März in die USA Familie besuchen. Und ich möchte gerne meiner Cousine aus den USA ein Armband mit bringen. Lg. Markus

    • Finja Schulze

      Moin Markus! Es wird auf jeden Fall wieder Armbänder geben. Du kannst gerne eine Facebook-Nachricht an Glückswerk schreiben und dir schon mal ein Armband vorbestellen. Ich denke so in 2 Wochen wird es dann fertig sein 🙂 Falls du nicht bei Facebook bist, ist das die E-Mail Adresse: info@glueckswerk-kiel.de 🙂