Natuelich_Momo_Ahrensboek_Moebel_Werkstatt_Shabby_Landhaus_Workshops_55

Natürlich MOMO: Möbelgestaltung mit Kreidefarbe

Fasziniert dich das Gestalten von Möbeln und Wohnaccessoires mit Kreidefarbe auch so? Ich finde es toll, wenn aus alten, scheinbar unbrauchbaren Kommoden, Tischen oder Stühlen wieder neue Lieblinge werden. Um die Grundtechniken zu erlernen, habe ich an einem spannenden Workshop in der Ladenwerkstatt Natürlich MOMO in Ahrensbök teilgenommen. Der perfekte Einstieg für alle Anfänger!

Natuelich_Momo_Ahrensboek_Moebel_Werkstatt_Shabby_Landhaus_Workshops_2

 

Vor ein paar Monaten lud mich Heike Böhme zur Eröffnung ihrer Ladenwerkstatt für Möbel und Accessoires im Shabby-Chic-Landhausstil ein. Ich war ganz verzaubert von ihrem hübschen Garten, den vielen Dekorationen und den liebevoll aufgearbeiteten Antik-Stücken. Mit ihrer Leidenschaft für das kreative Gestalten mit Kreidefarben steckte sie mich auf Anhieb so an, dass ich unbedingt an einem ihrer Workshops teilnehmen wollte.

 

 

Nun war es endlich soweit. Zusammen mit meiner Kollegin und guten Freundin Kathrin nahm ich an einem Tagesworkshop „Mit Kreidefarbe Möbel gestalten“ teil, bei dem man die Grundlagentechniken erlernt. Was mir besonders gut gefällt ist, dass du sogar ein eigenes, kleines Möbelstück mitbringen darfst, an dem du dich mit den Farben ausprobieren kannst. Alternativ bietet Heike auch Kleinmöbel aus Vollholz aus ihrer eigenen Kollektion an. Kathrin und ich packten zwei ganz schlichte Hocker von Ikea ein und machten uns auf den Weg.

 

Natuelich_Momo_Ahrensboek_Moebel_Werkstatt_Shabby_Landhaus_Workshops_68 Natuelich_Momo_Ahrensboek_Moebel_Werkstatt_Shabby_Landhaus_Workshops_19Natuelich_Momo_Ahrensboek_Moebel_Werkstatt_Shabby_Landhaus_Workshops_48 Natuelich_Momo_Ahrensboek_Moebel_Werkstatt_Shabby_Landhaus_Workshops_49 Natuelich_Momo_Ahrensboek_Moebel_Werkstatt_Shabby_Landhaus_Workshops_22 Natuelich_Momo_Ahrensboek_Moebel_Werkstatt_Shabby_Landhaus_Workshops_21

 

Willkommen zum Möbelworkshop

Vor der hübschen Werkstatt warteten schon drei weitere Teilnehmerinnen auf einen kreativen Tag. Alle hatten sich unterschiedliche Dinge mitgebracht, die sie verschönern wollen. Heike begrüßte uns herzlich und hatte unsere Arbeitsbereiche bereits vorbereitet.

 

Natuelich_Momo_Ahrensboek_Moebel_Werkstatt_Shabby_Landhaus_Workshops_47 Natuelich_Momo_Ahrensboek_Moebel_Werkstatt_Shabby_Landhaus_Workshops_69 Natuelich_Momo_Ahrensboek_Moebel_Werkstatt_Shabby_Landhaus_Workshops_72 Natuelich_Momo_Ahrensboek_Moebel_Werkstatt_Shabby_Landhaus_Workshops_81 Natuelich_Momo_Ahrensboek_Moebel_Werkstatt_Shabby_Landhaus_Workshops_76 Natuelich_Momo_Ahrensboek_Moebel_Werkstatt_Shabby_Landhaus_Workshops_83 Natuelich_Momo_Ahrensboek_Moebel_Werkstatt_Shabby_Landhaus_Workshops_60 Natuelich_Momo_Ahrensboek_Moebel_Werkstatt_Shabby_Landhaus_Workshops_61 Natuelich_Momo_Ahrensboek_Moebel_Werkstatt_Shabby_Landhaus_Workshops_66 Natuelich_Momo_Ahrensboek_Moebel_Werkstatt_Shabby_Landhaus_Workshops_75 Natuelich_Momo_Ahrensboek_Moebel_Werkstatt_Shabby_Landhaus_Workshops_63 Natuelich_Momo_Ahrensboek_Moebel_Werkstatt_Shabby_Landhaus_Workshops_58Natuelich_Momo_Ahrensboek_Moebel_Werkstatt_Shabby_Landhaus_Workshops_84 Natuelich_Momo_Ahrensboek_Moebel_Werkstatt_Shabby_Landhaus_Workshops_82

 

Teil 1: Üben und ausprobieren

Nachdem wir eine kurze Einführung erhalten hatten, ging es auch schon los. Bevor wir uns auf unsere mitgebrachten Schätze stürzten, wurde erst einmal an einer Holzplatte geübt. Diese unterteilten wir mit Klebeband in vier Bereiche, an denen wir verschiedene Techniken ausprobierten. So bekommt man ein Gefühl für die Farbe, Deckkraft und zusätzlichen Produkte wie Wachs, Schablone oder Primer. Alle Materialien waren in der Kursgebühr enthalten.

 

Natuelich_Momo_Ahrensboek_Moebel_Werkstatt_Shabby_Landhaus_Workshops_70Natuelich_Momo_Ahrensboek_Moebel_Werkstatt_Shabby_Landhaus_Workshops_62 Natuelich_Momo_Ahrensboek_Moebel_Werkstatt_Shabby_Landhaus_Workshops_63 Natuelich_Momo_Ahrensboek_Moebel_Werkstatt_Shabby_Landhaus_Workshops_64  Natuelich_Momo_Ahrensboek_Moebel_Werkstatt_Shabby_Landhaus_Workshops_65 Natuelich_Momo_Ahrensboek_Moebel_Werkstatt_Shabby_Landhaus_Workshops_54

 

Wir suchten uns zunächst Farben aus dem großen Sortiment von Jeanne d’arc Living aus. Während Kathrin die typisch maritimen Farben auswählte, entschied ich mich dieses Mal für andere Nuancen. Pudertöne gefallen mir nämlich auch ziemlich gut!

 

Natuelich_Momo_Ahrensboek_Moebel_Werkstatt_Shabby_Landhaus_Workshops_36Natuelich_Momo_Ahrensboek_Moebel_Werkstatt_Shabby_Landhaus_Workshops_4

 

Besonders beeindruckt war ich vom sogenannten Crackle Effect. Mit dem besonderen Lack gestaltet man spannende Effekte, die den Eindruck einer alten, rissigen Farboberfläche erzeugen. Der Effekt wird besonders deutlich, wenn man zwei verschiedene Farben verwendet. Und schon sieht das Möbelstück aus, als hätte es schon einige Jahrzehnte miterlebt.

 

Natuelich_Momo_Ahrensboek_Moebel_Werkstatt_Shabby_Landhaus_Workshops_59

 

Die Wachse in verschiedenen Farben erzielten ebenfalls ganz unterschiedliche Optiken. Es gibt unendlich viele Möglichkeiten. Und genau deshalb bereitet es mir großen Spaß, mich mit den Farben kreativ auszutoben. Heike steht dir bei Fragen immer zur Seite und hilft dir gerne, wenn es mit den Pinselstrichen noch nicht so klappen sollte.

 

Natuelich_Momo_Ahrensboek_Moebel_Werkstatt_Shabby_Landhaus_Workshops_50 Natuelich_Momo_Ahrensboek_Moebel_Werkstatt_Shabby_Landhaus_Workshops_51 Natuelich_Momo_Ahrensboek_Moebel_Werkstatt_Shabby_Landhaus_Workshops_52

 

Auf der Rückseite des Holzbrettes testeten wir anschließend noch die Schablonen aus. Ich entschied mich für kupferne Blumen, die im Licht leicht schimmern. Mit einem kleinen Pinsel tupfte ich die Farbe bzw. das Wachs in einem Bronzeton in die Aussparungen. Wenn du dabei mal mehr, mal weniger aufdrückst entsteht ein schöner Farbverlauf.

 

Natuelich_Momo_Ahrensboek_Moebel_Werkstatt_Shabby_Landhaus_Workshops_46 Natuelich_Momo_Ahrensboek_Moebel_Werkstatt_Shabby_Landhaus_Workshops_40 Natuelich_Momo_Ahrensboek_Moebel_Werkstatt_Shabby_Landhaus_Workshops_41 Natuelich_Momo_Ahrensboek_Moebel_Werkstatt_Shabby_Landhaus_Workshops_42 Natuelich_Momo_Ahrensboek_Moebel_Werkstatt_Shabby_Landhaus_Workshops_43

 

Mittagspause

Heike lädt dich bei ihren Workshops übrigens zu einem leckeren Mittagessen in ihr Haus ein. Ihr Lebenspartner ist ein wahres Genie in der Küche und zauberte uns Teilnehmerinnen ein vorzügliches Menü. Dabei schnackten wir über die neuesten Einrichtungstrends und löcherten Heike mit all unseren Fragen.

 

Natuelich_Momo_Ahrensboek_Moebel_Werkstatt_Shabby_Landhaus_Workshops_42 Natuelich_Momo_Ahrensboek_Moebel_Werkstatt_Shabby_Landhaus_Workshops_42

 

Teil 2: Möbel mit Kreidefarbe gestalten

Pappsatt und gestärkt ging es nun in die zweite Runde. Denn unsere Mitbringsel sollten ja auch noch ein neues Antlitz bekommen. Ich schnappte mir meinen 10-Euro-Ikea-Hocker und suchte mir eine Farbe aus. Das Förde Fräulein in mir kam wieder durch und so griff ich zu Ocean Blue – einem schönen Blauton.

 

Natuelich_Momo_Ahrensboek_Moebel_Werkstatt_Shabby_Landhaus_Workshops_29 Natuelich_Momo_Ahrensboek_Moebel_Werkstatt_Shabby_Landhaus_Workshops_38 Natuelich_Momo_Ahrensboek_Moebel_Werkstatt_Shabby_Landhaus_Workshops_39 Natuelich_Momo_Ahrensboek_Moebel_Werkstatt_Shabby_Landhaus_Workshops_35 Natuelich_Momo_Ahrensboek_Moebel_Werkstatt_Shabby_Landhaus_Workshops_34 Natuelich_Momo_Ahrensboek_Moebel_Werkstatt_Shabby_Landhaus_Workshops_31 Natuelich_Momo_Ahrensboek_Moebel_Werkstatt_Shabby_Landhaus_Workshops_30

 

Heike riet mir, den Hocker zunächst mit einem Weißton zu grundieren. In zwei Schichten trug ich die Farbe Soft Cream auf und beschleunigte die Trocknungszeit mit einem Fön. Kathrin hatte sich für Dusty Green, einen hübschen Mintton, entschieden. Mit Heikes Hilfe verlieh sie ihrem Höckerchen sogar den eingangs erwähnten Crackle-Effect.

 

Natuelich_Momo_Ahrensboek_Moebel_Werkstatt_Shabby_Landhaus_Workshops_26 Natuelich_Momo_Ahrensboek_Moebel_Werkstatt_Shabby_Landhaus_Workshops_25

 

Ich klebte währenddessen die Füße meines Hockers ab, damit diese weiß bleiben. Beim Auftragen des Blautons drückte ich den Pinsel nur leicht an, so dass manche Stellen etwas weißlich blieben. Dadurch wirkt der Hocker ein bisschen „abgenutzt“. Mit der Kompass-Schablone vollendete ich mein erstes eigenes Werk.

 

Natuelich_Momo_Ahrensboek_Moebel_Werkstatt_Shabby_Landhaus_Workshops_12 Natuelich_Momo_Ahrensboek_Moebel_Werkstatt_Shabby_Landhaus_Workshops_11

 

Stolz wie Oskar fotografierten Kathrin und ich unsere Ergebnisse. Natürlich bestaunten wir auch die unserer Mitteilnehmerinnen wie die schicke Weinkiste oder die Schubladen einer Kommode. Heike gab uns zudem noch den Tipp, unsere Hocker am nächsten Tag mit einem Wachs zu bearbeiten, damit die Farbe bei höherer Beanspruchung nicht abgenutzt wird.

 

Natuelich_Momo_Ahrensboek_Moebel_Werkstatt_Shabby_Landhaus_Workshops_2 Natuelich_Momo_Ahrensboek_Moebel_Werkstatt_Shabby_Landhaus_Workshops_6 Natuelich_Momo_Ahrensboek_Moebel_Werkstatt_Shabby_Landhaus_Workshops_3

 

Wir waren alle so angefixt, dass jede von uns noch ein paar Farben und Utensilien für das nächste eigene Projekt einkaufte. Da es im Sortiment auch viele schöne Kleinigkeiten und besondere Deko gab, konnte ich nicht widerstehen und packte noch eine kleine Vase und eine Kerze ein. Und weißt du was? Ich habe Zuhause schon einen Couchtisch und ein Nachtschränkchen auf eigene Faust umgestaltet! 🙂

 

Natuelich_Momo_Ahrensboek_Moebel_Werkstatt_Shabby_Landhaus_Workshops_16Natuelich_Momo_Ahrensboek_Moebel_Werkstatt_Shabby_Landhaus_Workshops_15 Natuelich_Momo_Ahrensboek_Moebel_Werkstatt_Shabby_Landhaus_Workshops_56

 

So einen Workshop bei Natürlich MOMO kann ich dir nur ans Herz legen. In lockerer Atmosphäre wird sich viel Zeit für deine Fragen genommen und aufgrund von Heikes liebevoller Art wirst du auf jeden Fall ein Erfolgserlebnis haben. Und auch danach fällt es viel leichter, eigene Ideen zuhause umzusetzen. Du hast schon ein bisschen Erfahrung? Dann bietet Heike auch noch Kurse zu anderen Themen oder sogar einen Intensivkurs an.

 Auf einen Blick:

  • Tagesworkshop „Mit Kreidefarbe Möbel gestalten“
  • hier findest du alle Termine (auch nach Terminvereinbarung möglich)
  • jeweils von 10 – 16.30 Uhr
  • inkl. kleiner warmer Mahlzeit und Getränke
  • Teilnahmegebühr: 105 Euro pro Person + Farben und Zubehör

Übrigens: Am 16. September findet bei Natürlich MOMO eine tolle Herbstveranstaltung statt. Lasse dich von herbstlichen Pflanzen und schönen Dekoideen inspirieren, genießt ein paar Leckereien und schaut nach neuen Wohn- und Gartenaccessoires. Am 25. November wird im Werkstattladen dann die Adventszeit eingeläutet. 🙂

 

Natürlich MOMO
Tankenrade 22
23623 Ahrensbök OT Tankenrade

Fotos: Kathrin Knoll

Hinterlasse eine Antwort