5 Dinge, die ich am Herbst liebe

Goldenes Farbspiel, raschelndes Laub, Spaziergänge durch den Schrevenpark, gemütliche Abende, kuschelige Strickpullover… – so schön kann der Herbst sein. An den vielen sonnigen Tagen im Oktober habe ich den Sommer schon fast gar nicht mehr vermisst. Ich zeige euch in diesem Blogpost fünf Dinge, die ich am Herbst besonders liebe, und wo ihr diese Jahreszeit in Kiel so richtig genießen könnt!

 

1. Spaziergänge durch den Schrevenpark

Es gibt für mich momentan keinen schöneren Anblick, als das Leuchten der Sonne durch das goldene Laubwerk der Bäume im Schrevenpark. Das wohlig-warme Licht und die milde Luft sind einfach herrlich. Wenn das Wetter so traumhaft ist, schnappe ich mir am liebsten meine Kamera und nutze den Tag für Herbstbilder, denn die Natur bietet jetzt die schönsten Motive.

herbstweg foto-24-10-16-12-08-49 Processed with VSCO with t1 preset  Processed with VSCO with kk2 preset Processed with VSCO with t1 preset Processed with VSCO with t1 preset Processed with VSCO with a4 preset Processed with VSCO with t1 preset Processed with VSCO with t1 preset Processed with VSCO with t1 preset

2. Aufwärmen in gemütlichen Cafés

Nach solchen Spaziergängen wärme ich mich gerne in meinen Lieblingscafés bei einem Cappuccino oder Tee wieder auf. In der Nähe des Schrevenparks findet ihr zum Beispiel das Bakeliet. Das urige Café gehört zu meinen Lieblingsorten in Kiel. Hier könnt ihr nicht nur ausgiebig frühstücken, sondern auch selbstgebackene Kuchen und andere Köstlichkeiten genießen. Das Ambiente ist unglaublich einladend und heimelig. Genau das Richtige an einem Herbsttag! Meine Empfehlung: der Käsekuchen – so lecker!

Processed with VSCO with t1 preset   Processed with VSCO with t1 preset    Processed with VSCO with c1 preset

3. Herbstzauber in den Blumenläden 

Nicht nur die Natur wechselt ihr Farbschema. Auch die Blumenläden zeigen euch, was der Herbst zu bieten hat. So auch bei Rosa Rostig in der Nähe des Blücherplatzes. Für mich ein märchenhafter Ort, an dem es in jeder kleinen Ecke etwas Zauberhaftes zu entdecken gibt. Bei einem Besuch tauche ich immer in eine andere Welt ein und erfreue mich an den vielen niedlichen Kleinigkeiten, die perfekt in die Jahreszeit passen. Mit den hübschen Sträußen könnt ihr euch den Herbst direkt mit nach Hause nehmen!   

4. Duftkerzen und Tee trinken

Das schöne am Herbst ist, dass man an trüben Tagen kein schlechtes Gewissen haben muss, wenn man nur Zuhause ist. Eingekuschelt in eine Decke auf der Couch Tee trinken, endlich mal wieder ein gutes Buch lesen, Musik hören oder Serien schauen, während es draußen regnet und der Wind um die Hauswand pfeift. Das ist Gemütlichkeit pur für mich. Zudem ist es die einzige Jahreszeit, in der ich wirklich gerne Tee trinke. Da ich kein Händchen für ausgefallene Herbstdeko habe, kommen bei mir jede Menge Duftkerzen zum Einsatz. Mein Favorit ist zur Zeit die Yankee Candle in der Duftrichtung Autumn Night! 🙂

Processed with VSCO with t1 preset 

5. Zeit für Wellness

Vor allem in der Herbstzeit gönne ich mir gerne ein bisschen Wellness. Dafür muss man gar nicht groß in den Urlaub fahren. Entweder Zuhause mit Gesichtsmaske und einem wärmenden Bad verwöhnen oder als Tagesgast in einem Spa. In Kiel ist das Hotel Birke dafür eine richtig tolle Adresse, die ich euch hier schon ausführlich vorgestellt habe. Im Birke Spa könnt ihr sowohl bei verschiedenen Massagen und Pflegeanwendungen als auch in den Saunen oder Soledampfbädern entspannen. Zusammen mit der Mama, besten Freundin oder dem Freund umso schöner. Meine Empfehlung: die Ganzkörpermassage mit Bernsteinen!
img_5212

+++Verlosung+++

Damit ihr nochmal ganz entspannt Kraft für den Winter tanken könnt, verlose ich einen Gutschein für die „Zeit zu zweit“ für 2 Personen im Birke Spa. Das beinhaltet:

Begrüßungsgespräch zum Kennenlernen des Spas
Erfrischender Begrüßungssekt oder Lemongras-Algen-Tee
Mare Balticum – Paaranwendung im Tepidarium, 40 Minuten
Goldrausch der Ostsee – Ganzkörpermassage mit Bernsteinen, 60 Minuten
1x 4-Gänge Vital-Menü im Fischers Fritz Restaurant
Nutzung des Schwimmbades
Nutzung der Saunen, Tepidarium und Soledampfbad
Badeset mit 2 Handtüchern, einem Bademantel und Badeschuhen
Nutzung des Wellnessgartens, Mineralisiertes Wasser, Frischregionale Äpfel

Ist das nicht toll? Wenn du gewinnen möchtest, dann folge mir auf der Förde-Fräulein-Facebookseite und verrate mir per Kommentar zum dazugehörigen Facebook-Post, wie dein perfekter Herbsttag aussieht. Du bist nicht bei Facebook? Dann kommentiere einfach unterhalb dieses Artikels! 🙂 Unter allen Kommentaren lose ich einen Gewinner aus. Mitmachen kannst du bis zum 7.11.16 um 18 Uhr. Den Gewinner benachrichtige ich per Facebook-Nachricht oder E-Mail. Die Gewinnspiel-AGBs findest du hier. Viel Glück! 🙂

Fotos: Finja Schulze & Kathrin Knoll

Hinterlasse eine Antwort

14 comments

  1. Tine

    Hi
    Für den perfekte herbst tag heißt es Zeit zu haben, die sonne scheint und mit dem Hund durch das gefallene Laub zu stiefeln❤ vlg tine

  2. Grit Rohwer

    Hallo Finja, für mich bedeutet ein schöner Herbsttag, wenn ich Zeit für einen langen Spaziergang habe und wenn dabei die Sonne scheint. Dann leuchtet das Laub in den schönsten Tönen.
    LG Grit

  3. Susanne

    Für mich ist der Herbst spazieren gehen im Wald.
    Saunabesuch und danach eine KürbisSuppe essen.
    L.g von der Nordsee

  4. Miriam

    Mein perfekter Herbsttag beginnt mit einem Frühstück mit Kerzen auf dem Tisch, während draußen noch der Nebel auf dem Feld steht. Dann fahren wir an den Nord-Ostsee-Kanal, wo wir nach einem langen Spaziergang in unserem Bus mit Blick auf die Kanalfähre einen Kaffee trinken. ⛵️ ☕️ In der Abenddämmerung geht es nach Hause vor den Kamin mit einem guten Buch und meiner Lieblings-Kuscheldecke. Mit einer Fußmassage von meinem Schatzi würde der Tag perfekt ausklingen. ❤️

  5. Theresa

    Zum Frühstück ein wärmendes Porrdige, danach Pilze sammeln und etwas leckeres daraus zaubern. Den Abend gemütlich auf dem Sofa verbringen.

  6. Daniela Ingwersen

    Moin Finja, mein perfekter Herbsttag findet draußen und drinnen statt. Mit meiner Hündin durch den wunderschönen Schrevenpark spazieren, Zuhause einen heißen Kakao oder Kaffee trinken und abends mit dem Freund auf die Couch einkuscheln. Am Wochenende waren wir in der Deichperle, da gab es schon Glühwein und leckere Kürbissuppe. Liebe Grüße, Dani

  7. Annika

    Ein nebelverhangener Morgen – die Welt wirkt beinahe mystisch. Tagsüber kommt dann die Sonne raus und bringt die bunten Blätter an den Bäumen zum Leuchten – Zeit für einen ausgiebigen Spaziergang durch Kiels grüne Ecken und Zeit, um sich im raschelnden Laub auszutoben. Danach gibts einen wärmenden Gewürztee und leckeren Kuchen in einem urigen Cafe. Nach Einbruch der Dunkelheit folgt eine Runde durch den Schrevenpark mit meiner Laterne und im Anschluss geht es dann gemütlich auf die Couch mit dicken Socken, Kuscheldecke und einer romantischen Komödie.

  8. Frederike

    Moin,
    Der perfekte Herbsttag besteht aus einem langen Spaziergang im Wald dabei sammeln ich gerne Dinge, zb Kastanien oder Tannzapfen für deckozwecke, anschließend kommt der Saunagang. Abends dann schön mit Tee auf die Couch kuscheln und Duftkerzen anmachen und ein neues Strickprojekt starten und meinen Plattenspieler starten.

    Viele liebe Grüße

  9. Patricia Lübeck

    Mein perfekter Herbsttag ist ein Spaziergang auf der Prinzeninsel am Plöner See und anschließend gibt es eine leckere Browniewaffel mit Kirschen und einem Kaffee im „Dat Waffelhuus“ in der Plöner Fußgängerzone.. so lecker!

  10. Antje Brandl

    Hallo,

    mein perfekter Herbsttag wäre ein Spaziergang durch den Kieler Hafen oder an der Eckernförder Bucht und in Erinnerung schwelgen!
    Gruß Antje

  11. DaNi

    …raus an den Deich und sich eine ‚Steife Brise‘ um die Nase wehen lassen

  12. Antonia

    Der Perfekte Herbstag ist wenn draußen die Blätter von den Bäumen fallen und man endlich wieder Zeit hat ein gutes Buch zu Lesen. Kleine Spaziergängen durch Kiel, schwimmen gehen, Masken zu machen, Tee zu trinken oder einfach nur eine Serie oder nen Film zuschauen.

  13. Sigrid

    Moin nach Kiel, mein perfekter herbsttag beginnt damit, mit einem Kaffee in der Hand dem Nebel beim Aufsteigen zuzusehen. Der Teutoburger Wald wird langsam sichtbar, die Bäume in ihrem bunten Farbkleid. Eine kleine Radtour ist nicht schlecht. Sobald es anfängt, dunkel zu werden, kommen Hörbuch und eins meiner angefangenen Strickprojekte zum Einsatz. Und superperfekt (falls es das gibt) ist es, wenn mein Mann dann in der Küche was Leckeres zaubert…
    Liebe ostwestfälische Grüße
    Sigrid