Die Kunst des Buchbindens

Bücher erzählen Geschichten. Sie bewahren Erinnerungen und erhalten somit Kulturgüter. Seit ich denken kann, liebe ich den Geruch von alten Werken, das Durchblättern der einzelnen Seiten und außergewöhnliche Einbände. Daher war mein Besuch in der Universitätsbuchbinderei Fritz Castagne etwas ganz Besonderes für mich.
weiterlesen

Kiel durch die Augen von Bildreporter Magnussen

Wusstet ihr, dass Alfred Hitchcock 1966 zu Besuch in Kiel war? Dass vor knapp 50 Jahren das Musical Hair in der Holstenstraße aufgeführt wurde? Dass die Stadtjugend in der ehemaligen Ostseehalle zum Twist das Tanzbein schwang? Nein? Ich auch nicht. Bis ich vor ein paar Tagen die Ausstellung von dem Bildreporter Friedrich Magnussen besuchen durfte. In den schlichten Räumlichkeiten des Stadtmuseums Warleberger Hof werden zurzeit viele bewegende Eindrücke des leidenschaftlichen Kiel-Fotografen gezeigt. Kein anderer hat das lebendige Treiben und die aus dem damaligen Alltag gegriffenen Momente so eindrucksvoll festgehalten wie er.

weiterlesen

Links im Hof: Siebdruck trifft auf Neonpink

Die Siebdruck-Werkstatt von Links im Hof versteckt sich – wie der Name schon sagt – ganz links auf einem hübschen Hinterhof in der Legienstraße. Efeuranken schlängeln sich hier an einer grauen Steinwand entlang. Diverse Blumentöpfe säumen den Weg. Über der Eingangstür thront der Schriftzug „Künstlerhaus“. Ein Wort, das nicht zu viel verspricht. Als ich mich mit den beiden Werkstatt-Betreiberinnen Antonia und Wiebke unterhalte, merke ich sehr schnell, wie viel künstlerische Ambition hinter ihrer Arbeit mit dem Siebdruck steht.

weiterlesen

Das Werkstatt Café: Kuchen nach Geheimrezept

Das Werkstatt Café habe ich erst vor ein paar Tagen entdeckt. Draußen fielen gerade die ersten weißen Flocken des neuen Jahres, als ich im morgendlichen Schneegestöber auf einmal vor einer großen Fensterfront stand. Beim Hindurchblicken entdeckte ich auf der einen Seite des Raumes hölzerne Bänke und Tische, auf der andern diverse Glaskästen – befüllt mit goldenem Schmuck. Im Inneren fiel mir direkt das angenehm friesische Flair auf. Wahrscheinlich ausgelöst durch die zahlreichen verspielten Kacheln und blauen Stühlchen. Außerdem erinnerten mich die ausladend großen Holzbänke an Treibgut, wie ich es vom Strand her kenne. Überall lagen kuschelige Felle, und es duftete verführerisch nach frischem Kuchen.

weiterlesen

Kunstquartier: Abenteuerland für Perlensucher

Allein schon wegen ihres Namens begeistert mich Frau Nachtigall, Gründerin des Kieler Kunstquartiers. Ein weiteres Argument dürfte wohl sein, dass Jule die wahrscheinlich kreativste Person ist, die ich jemals treffen durfte. Als ich ihr Kunstquartier vor ein paar Tagen betrete, fühle ich mich wie Pippi Langstrumpf, mit dem Piratenschiff angedockt im Abenteuerland.

weiterlesen

We Are Traffic – ein Fotoprojekt

We Are Traffic ist ein Fotoprojekt von und für Radfahrer, ins Leben gerufen von den beiden Hamburger Berufsfotografen Björn Lexius und Till Gläser. Die Inspiration dazu, hanseatische Radfahrer zu porträtieren, lieferten unter anderem die miserablen Bedingungen für Fahrradfahrer auf den Straßen der Großstadt, welchen Björn und Till täglich selbst ausgesetzt sind.

weiterlesen