DIY: Kreative Geschenkverpackungen

Weihnachten steht schon vor der Tür. Zeit, unsere Lieben zu beschenken. Damit meine Geschenke dieses Jahr ganz besonders unter dem Baum erstrahlen, habe ich mir ein paar kreative Geschenkverpackungen überlegt, die ich gerne mit euch teilen möchte!

Normalerweise lassen meine Verpackungskünste zu wünschen übrig. Einen Tag vor Heiligabend wird alles einfach irgendwie in buntes Papier gewickelt. Schleifen? Deko? Tüdelüt? Gab es bei mir bisher nicht. Aber ich freue mich selbst immer so sehr, wenn ich ein besonders schön verpacktes Präsent bekomme, bei dem man auf Anhieb sieht, dass viel Mühe dahinter steckt. Aus diesem Grund möchte ich dieses Jahr auch mal kreativ werden und meinen Lieben ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Ich habe mir insgesamt fünf Ideen für originelle Geschenkverpackungen einfallen lassen, die ich euch in Schritt-für-Schritt Anleitungen gerne zeigen möchte! Ihr bekommt alle verwendeten Materialien im idee. Creativmarkt in der Holstenstraße 1-11 in Kiel oder im Online-Shop! Dort findet ihr auch noch viele weitere Anregungen zum Basteln in der Weihnachtszeit!


Der Seemannsknoten
Als Förde Fräulein und Küstenkind darf eine maritim angehauchte Verpackung natürlich nicht fehlen. Sie ist vielleicht nicht so weihnachtlich, macht dafür aber auf jeden Fall etwas her! Der Seemannsknoten ist gar nicht so kompliziert zu binden wie man denkt!

web-Geschenk1-Material-maritim 2

Das benötigst du:

– maritimes Geschenkpapier in rot oder blau
– Tesafilm, eine Schere
– eine etwas dickere Kordel in rot
– schwarze Geschenkanhänger
– einen weißen oder goldenen Stift
– einen Karton oder das Geschenk selbst

Collage1
Die benötigte Länge der Kordel abschneiden und zwei Mal zusammenlegen (1). Die Enden durchschneiden. Jetzt habt ihr vier gleich lange Stücke (2). Je zwei Stücke zu einer Schlaufe legen und entgegengesetzt auf den Tisch legen (3). Eine Schlaufe über die andere legen (wie genau, seht ihr auf dem nächsten Bild) (4).

Schritt 4d

Wenn ihr die Schlaufen übereinander gelegt habt, müsst ihr sie miteinander verweben. Auf dem Bild seht ihr genau, an welchen Stellen sie miteinander verbunden werden.
Collage 2
Nun müsste ihr einfach an den Enden ziehen und langsam formt sich der Knoten (5). Ihr könnt den Knoten noch ein bisschen in Form bringen, damit er schön gleichmäßig wird (6). Und schon seid ihr fertig!

Collage 3
Wenn ihr den Seemannsknoten um das Päckchen bindet, dann könnt ihr die Enden einfach verknoten und den Rest der Kordel abschneiden (9)!
Collage 4

Romantisch mit Herz
Wenn ihr es romantisch mögt, dann ist dieser Tipp etwas für euch! Mit einem Herz aus Spitze und kleinen Details ist diese Verpackung ganz schnell gemacht!

material-web

Das benötigst du:

– rotes Geschenkpapier
– eine Musterschere
– Tesafilm, Klebestift
– Dekospitze als Herz
– Rot-weißes Garn und weiße Anhänger
– Stempel und rotes Stempelkissen
Collage1

Collage2
Edel und weihnachtlich
Rot, Gold, Grün – das sind für mich die typischen Weihnachtsfarben. Der nächste Tipp spiegelt diese perfekt wider. Auch hier habe ich wieder gestempelt, was wirklich Spaß macht!

material-web

Das benötigst du:

– goldenes Geschenkpapier
– Schere, Tesa, Klebe
– einen Karton
– runde Dekospitze
– rotes Satinband
– Deko wie z.B. goldene Glöckchen, Tannenzweige oder kleine TannenbaumkugelnCollage1
collage2

Goldene Sterne
Man braucht gar nicht immer Geschenkpapier. Ihr könnt auch einfach einen hübschen Karton nehmen oder ihn selbst noch aufpeppen.

materialweb

Das benötigst du:

– Karton
– goldene Sterne als Aufkleber
– Juteband
– weiße Anhänger
– goldener Stift
– weiße Tannenbaumkugel als Deko

Collage1

Verspielt mit Washi Tape
Ich liebe Washi Tape! Mit dem bunten Klebeband lassen sich Kalender, Briefe, Terminplaner und eben auch Geschenke verzieren. Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt – mit dem Washi Tape könnt ihr euch richtig austoben. Im idee. Creativmarkt gibt es übrigens eine riesige Auswahl des bunten Klebebands. Vielleicht seid ihr ja auch etwas kreativer als ich! Toll finde ich Stempel, die noch Platz für einen Namen lassen. Zuckerstangen sind für mich die perfekte Deko!

material-web

Das benötigst du:

– rotes Geschenkpapier
– Tesa, eine Schere
– rot-weißes Garn
– weihnachtliches Washi Tape
– Stempel und grünes Stempelkissen
– Geschenkanhänger in weißgeschenk5-schritte
Schon habt ihr fünf kreativ verpackte Geschenke!

alle5b
finja-drei-web

Fotos: Kathrin Knoll

Verlosung
Damit ihr selbst auch kreativ werden könnt, verlosen wir insgesamt 5 Geschenkkarten für idee. im Wert von jeweils 10 Euro! So könnt ihr mitmachen: Werdet oder seid Förde Fräulein Facebook-Fan und verratet uns im Kommentarfeld unter diesem Artikel, welche Geschenkverpackung euch am besten gefällt. Mitmachen könnt ihr bis Freitag 11. Dezember 17 Uhr! Viel Glück!


Wie packt ihr denn jedes Jahr eure Geschenke ein?

Hinterlasse eine Antwort

25 comments

  1. Hallo, Finja,
    deine Baselttipps sind super, da soll ich doch heute gleich mal etwas von ausprobieren.
    Meine “ Kleinen“ wünschen sich ja wieder ihren Adventskalender.
    Sei gedrückt
    Karen

    • Finja Schulze

      Liebe Karen,
      freut mich, dass sie dir gefallen! Oh ja, einen Adventskalender kann man so bestimmt auch ganz nett gestalten 🙂

  2. Stefanie

    Ahoi, ich probiere mal den Seemannsknoten. Danke für die Idee!

  3. Was für tolle Verpackungen! Besonders die Idee mit dem Seemannsknoten ist ja absolut genial! Total schön und passt so gut zu uns Küstenmenschen. 😉 Aber auch die Verpackung mit dem Tannenzweig finde ich absolut bezaubernd. <3 Toll gemacht, Finja! Ich persönlich bin ja schon stolz auf mich, wenn sich bei meinen verpackten Geschenken an den Seiten keine Papierberge rauswölben. 😀

    Liebe Grüße,
    Irina

    • Finja Schulze

      Liebe Irina, danke für die netten Worte 🙂 Haha, ja also so ganz genau dürftest du die Seiten von meinen Geschenken jetzt auch nicht betrachten 😀 Würde ja am liebsten mal son Kurs bei nem Profi-Geschenke-Verpacker belegen.. Eine schöne Adventszeit wünsche ich Dir!

  4. Finja, du bist bezaubernd. Mir gefällt der Seemannsknoten am Besten. Aber du könntest auch aus Zeitungspapier und einem Schnippsgummi etwas Zaubern, da bin ich sicher. <3

  5. Claudia W.

    Schöne Ideen, Stempel find ich ja auch immer toll.
    Am besten finde ich hier den Seemansknoten, ist mal was anderes (und kann mal ja auch mal für ein anderes Geschenk nehmen) :).
    Schöne Festtage!

    • Finja Schulze

      Stimmt, die Verpackung kann man da ganze Jahr über nehmen! Ich habe das Stempeln auch für mich entdeckt 🙂 Dir auch schöne Festtage!

  6. Die Idee mit dem Seemannsknoten finde ich besonders schön. Das werd ich definitiv auch mal ausprobieren.
    Danke für die Tipps und liebe Grüße Ela

  7. Janne

    definitiv der seemannsknoten. wirklich tolle idee <3

  8. Christina Wustrow

    Mir gefällt das blaue Päckchen am besten, weil ich die Idee mit dem Knoten großartig finde!

  9. Sandra Müller

    Hallo,
    mir hat die Geschenkverpackung mit dem Seemanns Knoten am besten gefallen – es sieht wirklich wunderschön aus und ist mal eine ganz andere Art der Verpackung. Danke für die tolle Anleitung! 🙂

  10. Agnes

    Das blaue Päckchen mit dem Seemansknoten ist mein Favorit! Danke für die kreativen Impulse liebe Finja =)

  11. Anna

    Das Geschenk mit dem Seemansknoten sieht toll aus! Dazu das blaue, maritime Papier, himmlisch. Das werde ich auf jeden Fall nachmachen, so simpel vom benötigten Material und trotzdem DER Hingucker. Danke für die tolle Idee!

    • Finja Schulze

      Danke für dein Feedback, Anna! Freue mich sehr, dass du direkt Lust hast das maritime Geschenk nachzumachen! 🙂

  12. Jannie

    ganz normal in Geschenkpapier – ich kann noch keine solchen Kunstwerke zaubern wie Du 😉

  13. anja

    Hallo Finja,
    das sind sehr hübsche Verpackungsideen!
    Den Seemannsknoten nennt man auch Achterknoten.
    Danke für die Anregungen.
    Liebe Grüße
    Anja

Next ArticleZeit für die Schönheit

Finja Schulze

Da leben, wo andere Urlaub machen? Unbedingt! Als waschechtes Küstenmädchen liebe ich die Fördestadt und kann mir keine schönere Heimat vorstellen. Ich genieße den Luxus, einfach mal einen Tag ans Meer fahren zu können, dem Meeresrauschen zu lauschen und mit Sand in den Schuhen nach Hause zu gehen. Auf Förde Fräulein möchte ich meine Liebe zu Kiel teilen und die Stadt mit all ihren Facetten zusammen mit euch immer wieder neu entdecken!