Beach Motel SPO: Ein Surferparadies im Winter

Home is where the waves are steht auf meinem Kopfkissen in der Riviera Maison Suite im Beach Motel in St. Peter-Ording. Ob Ostsee- oder Nordseeküste, am Meer fühle ich mich wirklich immer zu Hause. Ich zeige euch wie traumhaft schön ein Surferparadies sogar im eisigkalten Winter sein kann.

Nach Weihnachten, Silvester und Neujahr durfte ich mich am ersten Wochenende des neuen Jahres auf eine kleine Auszeit von all dem Trubel freuen. Das Beach Motel in St. Peter Ording lud mich mit einer Begleitperson in die Suite meiner Wahl ein. Als ich mich so durch die verschiedenen Zimmer auf der Website klickte und die Rivieria Maison Suite erblickte, wusste ich: Da möchte ich ein paar Tage verbringen!

Zusammen mit meiner Mama machte ich mich voller Vorfreude auf den Weg zur Nordseeküste. Nicht mal zwei Stunden Fahrt braucht es nach St. Peter-Ording, das auf der Halbinsel Eiderstedt liegt. SPO war mir vor allem aufgrund des zwölf Kilometer langen Sandstrandes bekannt. Der perfekte Ort für Strandläufer, Badenixen, Surfer und Menschen, die das Meer, die Dünen und den Duft von Salzwasser in der Luft lieben.

hotelansichtweit2-NEU

Das Beach Motel liegt nur einen Sprung hinter dem Deich und ist schon von weitem kaum zu übersehen. Die 103 Zimmer und Suiten verteilen sich auf drei Häuser, die mir das Gefühl geben, ich wäre an der amerikanischen Ostseeküste unterwegs. Die grauen Holzfassaden, weißen Veranden und Balkone beamen mich zumindest gedanklich in die Hamptons. Hier warten 3 entspannte Tage auf mich.

Hotelansicht1     beachmotelschild


Life is a Beach … Motel

Vor dem Eingang steht ein halber MINI Cooper, der zu einem Strandkorb umfunktioniert wurde. Sehr originell! Die Hotellobby des Motels ist in hellen Farben gehalten und sehr ansprechend gestaltet. Da kommt schon richtiges Strandfeeling auf. Erst 2013 öffnete das erste Lifestyle-Motel an der Nordseeküste. Heute herrscht reger Betrieb. An der Rezeption begrüßen mich die wohl entspanntesten und coolsten Mitarbeiter, die ich je in einem Hotel vorgefunden habe: zwei junge Männer mit Mütze und legerer Kleidung. Sie duzen jeden und das finde ich grandios! Ich mag diese zwanglose, lockere Atmosphäre. Uns wird alles Wichtige sehr nett erklärt und offene Fragen beantwortet. Direkt nebenan befindet sich die Bar und im selben Gebäude der Ocean Spa sowie das Restaurant dii:ke. Auch der kleine Good Times Boardshop ist gegenüber zu finden. Nun freue ich mich ganz besonders darauf, unsere Suite zu entdecken.

mini   beachmotel-stpeterording-strandkorb-beachhouserules  Mofa   Beachmotel-Stpeterording-Lobby  kissen  beachmotel-stpeterording-reception

Hangtenbar1  Sessel-Figur


Home is where you can be you

Das Beach Motel bietet unterschiedliche Zimmerkategorien an, dazu gehören auch individuell eingerichtete Themen-Suiten, die von verschiedenen Kooperationspartnern gestaltet wurden. Rivièra Maison ist neben MINI, Fritz-Kola oder Jever einer dieser Partner und war mir aufgrund der wunderschönen, eleganten Möbel schon zuvor bekannt. Bereits in der Lobby fielen mir die Sessel und Tische des niederländischen Inneneinrichters auf. Beim Betreten des Zimmers kommen meine Mama und ich gar nicht mehr aus dem Staunen heraus. Es ist traumhaft und trifft einfach unseren Geschmack. Helle, pastellige Farben kombiniert mit warmen Erdtönen. Der tolle Ausblick auf die Dünenlandschaft und die Nordsee machen die Suite einfach perfekt. Die Einrichtung ist zeitlos, komfortabel und hochwertig. Auf der gemütlichen Couch lädt eine flauschige Decke zum Kuscheln ein – von dem beeindruckenden Himmelbett auf der zweiten Ebene mal ganz zu schweigen. Das Badezimmer ist geräumig und sowohl mit Dusche als auch Badewanne ausgestattet. Alles passt harmonisch zusammen. Hier kann man sich wirklich wohlfühlen und entspannen. Übrigens: Die Minibar wird täglich neu befüllt und ist im Suite-Preis enthalten! 🙂

LInkerBereich1   Sitzecke   Fensterecke1  Sofaecke1  beachmotel-stpeterording-rivieramaisonsuite-couch-treppe  caffissimo  BeachMotel-stpeterording-rivieramaisonsuite-Ausblick-couch  Buecher1  buch1  badezimmer1  beekind-duschgel     BettKissen  BeachMotel2  FinjaFenster1  Tischdeko1  FritzKola2  FinjaSpiegel  tischdeko2  kaffee  Muscheln  Mama1  Ausblick1-FILTER-Winter


Go with the waves

Es ist Januar. Kalt, eisig und windig. Eigentlich gar nicht die richtige Jahreszeit, um einen Strandurlaub zu machen – dachte ich. Aber die malerische Natur belehrte mich eines Besseren. Es liegt noch ein wenig Schnee auf den Dünen. Die Wege sind leicht eingeschneit, als wir uns zu einem Strandspaziergang aufmachen. Dick verpackt in Winterjacken, Mütze, Schal und Handschuh sehen wir fast schon wie Eskimos aus. Nur unsere Gesichter schauen noch aus den Kapuzen raus. Meine Wangen sind ganz warm, die Nasenspitze eiskalt. Ich bin fasziniert von der großen Weite des Strandes, von den Eisschollen und Spuren, die der Winter in den Sand schreibt. Ich staune über die über 100 Jahre alten Pfahlbauten. Im Sommer kann man dort direkt über dem Wasser sitzen und den Blick aufs Meer genießen. Heute gleichen die verlassenen Häuser einer weißen Geisterstadt. Dazwischen haucht ein mutiger Surfer dem Strand wieder Leben ein. Er schnappt sich sein Surfbrett und schreitet unerschrocken in das Eismeer, bis er die erste Welle stehen kann. Wir marschieren am Meer entlang, atmen die frische Luft tief ein. Meine Mama ist auf Sylt geboren. Ich habe immer das Gefühl, an der Nordsee fühlt sie sich angekommen und ist glückselig.

FinjaSteg-ahoi   sandweite1-WEITE   Eisschollen2_FILTER   Eismuster kopieren   eisdecke1   Holzhaus5_FILTER   holzpfaehle1-FILTER   schwertmuschel_FILTER   holz_FILTER   silbermoewe_FILTER   strandweissschnee_FILTER      Meer1-Meeresrauschen   moewe_FILTER  holzhaus3_Filter_norldiebe      Minifahrrad_FILTER    Surfer1_NEU_Waves

Zwischen den Wolken blitzt mittlerweile sogar die Sonne hindurch. Auch wenn die Strahlen nicht wärmen, so tauchen sie das Dünenmeer doch in ein wohlig-warmes Licht. Ein Hauch Sommergefühl im Januar. Nach ungefähr 20 Minuten Fußmarsch gelangt man in den Ortsteil Bad. Hier habt ihr nette Shoppingmöglichkeiten und viele Cafés und Restaurants zur Auswahl. Durchgefroren und hungrig führt uns der Weg zu Gosch, direkt an der Strandpromenade. Fisch von Gosch gehört für mich zu so einem Tag einfach dazu – das kenne ich noch so aus meiner Kindheit von unseren Sylt-Urlauben.

duenenmeer1_FILTER_Januar   Duenenland4_FILTER-NEU   Duenennah_Filter-NEU   Finja-Duene-NEU  gosch2 kopieren

Am liebsten hätten wir uns nach unserem Ausflug noch eine Anwendung im Ocean Spa gegönnt. Leider habe ich es versäumt, diese schon rechtzeitig zu buchen. Das würde ich euch auf jeden Fall empfehlen, denn das Beach Motel ist ganzjährig nahezu ausgebucht und dementsprechend ist auch die Nachfrage für den Wellnessbereich stets gegeben. Das steigert dann auch eure Vorfreude! Die Saunalandschaft ist jedoch immer frei zugänglich!


Beach house feeling im dii:ke

Das Restaurant am Deich ist direkt im Beach Motel zu finden. Nach einem Strandspaziergang haben wir uns hier ein paar Mal gestärkt. Der Sand auf dem Boden, die Holzbänke, die Surfbretter und eingerahmten Flipflops an der Wand sorgen für eine ganz besondere Beach-Club-Atmosphäre. Ich kann euch die Holzofenpizza empfehlen, die leckeren Waffeln und Pasta. Einfach super lecker! Manchmal hilft bei der Kälte auch nur eine heiße Schokolade, die es im dii:ke in vielen Variationen gibt!

diike       flipsflops2   gesamt2     gesamt3   flipflops   grosseschwester  IMG_9607 kopieren  pizza  IMG_9585   kakao2   punsch   tee   Waffel

Die beiden Abende ließen wir bei einem Glas Wein auf der gemütlichen Couch ausklingen. Nach einem Tag an der Meeresluft schläft es sich ganz besonders gut. Das Frühstücksbüfett und die lässige Begrüßung der gut gelaunten Mitarbeiter am Morgen verhalfen uns dann zum perfekten Start in den Tag. Da wird auch schon mal für einen Gast ein Geburtstagsständchen gesungen.

xoxoKissen1   CD   Wein   Bett-frontal

Ich kann einen Aufenthalt im Beach Motel sehr empfehlen, wenn ihr eine lockere, ungezwungene und stylische Atmosphäre mögt, bei der guter Service nicht zu kurz kommt. Ob ein Pärchen-Urlaub, ein Mutter-Tochter-Wochenende oder Wellnesstage mit der besten Freundin – für jeden ist etwas dabei! Man kann sogar nur einen Bulli-Parkplatz buchen und Wasser, Strom, Dusche, WC sowie den Neoprentrockenraum nutzen. Ein echtes Surferparadies eben. Ich freue mich sehr, dass noch in diesem Jahr das Beach Motel 2 an unserer Ostseeküste in Heiligenhafen seinen Anker wirft.

Strandansicht_FILTER


Liebe Nordseeküste
, der Abschied von dir und vom Beach Motel mit unserer tollen Suite fiel mir nicht leicht. Gerne wäre ich noch länger geblieben. Dennoch bin ich überrascht, wie viel Kraft man in so kurzer Zeit bei dir tanken kann. Ich habe mir fest vorgenommen, dich im Sommer nochmal zu besuchen. Vielleicht, um den ersten Surfkurs meines Lebens zu machen?!

 

VERLOSUNG
Ich freue mich unglaublich, dass ich zusammen mit dem Beach Motel zwei Übernachtungen im Basis-Zimmer inkl. Frühstück für 2 Personen an jemanden von euch verlosen darf! Ihr wollt einfach mal die Füße hochlegen und abschalten? So könnt ihr diesen tollen Preis gewinnen: Seid oder werdet Förde-Fräulein-Facebook-Fan, liket den Facebook-Post und zeigt mir per Kommentar ein Foto, das eure Liebe zum Norden, zum Strand, zum Meer ausdrückt! Viel Glück!

FF_Tape_1_neu

Beach Motel 
Am Deich 31
25826 St. Peter Ording
Telefon: 04863/90800
E-Mail:

Website
Facebook

Hinterlasse eine Antwort

10 comments

  1. Uhi, das weckt bei mir Kindheitserinnerungen.
    Meine Oma väterlicherseits hat in St. Peter Ording gelebt. Wie habe ich die Tage an der Nordsee geliebt. Deine Bilder und Impressionen sind der Hammer.
    Wie gerne würde ich meine Seele für ein Wochenende baumeln lassen.
    Gruß Karen

  2. Lena

    Sehr guter Beitrag!
    Bald eröffnet ja sicher auch das Beach Motel in Heiligenhafen! Mal sehen ob es an SPO herankommt.
    Ich wäre gerne mal wieder dort! Im Winter ist es da so schön ruhig!

    • Finja Schulze

      Danke Lena! Ich bin auch schon gespannt auf das Beach Motel 2 und werde es mir auf jeden Fall mal anschauen!

  3. Von dem Hotel habe ich schon gehört. Als Kielerin freue ich mich jedes Mal, wenn ich statt der Ostsee mal den Nordsee-Wind um die Nase geblasen bekomme 🙂 An St. Peter Ording liebe ich diesen weiten flachen Strand. Tolle Fotos. War bisher nur im Sommer dort 🙂

    LG Sabine

    • Finja Schulze

      Danke Sabine! Ich mag die Nordsee auch sehr gerne und wir haben es ja zum Glück auch nicht weit! Der flache Strand ist wirklich toll, diese unglaubliche Weite… Das war auch mein erster Winter-Strand-Urlaub! 🙂

  4. Maike Krause

    Kann ich voll verstehen ist ja einfach traumhaft dort !

  5. Evelyn Blumenröther

    Ich komme aus Konstanz, meine Tochter studiert in Kiel und ich bin, wenn ich bei ihr zu Besuch bin auch immer gern im Hotel Birke für wenige Tage.
    Ich habe mir in Kiel im Unverpackt auch Euer Buch gekauft und liebe es.
    Das Beach-Motel kenne ich von einem Hotel in unserem Dorf direkt über der Insel Mainau. Die Betreiber sind absolute Beach-Motel-Fans. Sie haben sogar das gleiche Geschirr.
    Eine Frage: Muss ich noch ein Foto hochladen oder nehme ich auch so an der Verlosung teil.

  6. Ela

    Danke für diese wunderbare Gedankenreise in mein Lieblingshotel !