Mein Februar 2017

Ich möchte dir wie jeden Monat wieder meine neuesten Entdeckungen aus Kiel und Schleswig-Holstein, zauberhafte Produkte, Geheimtipps und besondere Locations zusammenfassen. Wenn du immer auf dem Laufenden sein möchtest, dann freue ich mich, wenn du mir bei Instagram @foerde_fraeulein folgst!

Das war mein Februar…

Auch wenn es die letzten Wochen immer noch bitterkalt war, verwöhnte uns die Sonne hin und wieder mit schönem Wetter. Da hat man doch so richtig Lust auf den Frühling bekommen, oder? Ich habe jedenfalls jede Minute Sonnenschein genutzt, um an der Förde spazieren zu gehen und frische Lust zu tanken. Zudem freute ich mich über die vielfältigen Blogbeiträge im Februar und über so viel liebes Feedback. Zu den Leser-Highlights gehörte meine Schlemmer-Tour durch die Kieler Gutenbergstraße, die Homestory über Sanni aus Bissee und mein Besuch im Droemme Hus in Weesby.

Zu den besonderen Momenten im Februar zählt natürlich immer noch mein Förde-Fräulein-Armband, das ich zusammen mit dem Kieler Laden GlücksWerk entwerfen durfte. Da es so gut ankam und die erste limitierte Stückzahl innerhalb von zwei Tagen vergriffen war, haben wir nochmal nachproduziert. Du hast jetzt ein letztes Mal die Chance, noch ein Armband zu bekommen. Entweder direkt im Laden (Schülperbaum 15) oder über die GlücksWerk-Facebookseite! 🙂

Vergangenen Monat habe ich hier nicht nur für dich gebloggt. Für das Stadtmagazin-KIELerLEBEN begab ich mich auf die Suche nach den ersten Frühlingsboten in den Kieler Geschäften. Mein Weg führte mich natürlich in die wundervollen Blumenläden meiner Heimatstadt. Verliebt habe ich mich neben Tulpen und Co. aber auch in frühlingshafte Wohnaccessoires und Outfits. Nicht zu vergessen: das erste Eis in diesem Jahr! Wenn du jetzt schon mehr wissen möchtest, sichere dir unbedingt die neue KIELerLEBEN-Ausgabe!

 

Pizza wie in Italien, gibt es in der Gutenbergstraße bei Solo Pizza
Traumhafte Trümmertorte aus dem Droemme Hus
Im Fotostudio bei Our Focus Photography
Der hübsche Wintergarten von Sanni aus Bissee

Niedliche maritime Postkarten entdeckt im Kaufhaus der Kunst in Heikendorf
Tassenblümchen gesehen bei raumZUTAT
Selbstgenähte Handytasche mit Ankern und Schlüsselanhänger von Sommersprosse (Danke Svea!)
Turnbeutelrucksack mit Flamingos aufgespürt bei LadenGUT

Kiel bei Nacht – Einfach schön!
Kaffee und Frühstück im Café Resonanz – leckerer geht es nicht!
Frühlingsstimmung am Germaniahafen

Geschenkidee: Das Förde-Fräulein-Armband, Postkarte von räder Design und Tassenblümchen
Tulpenträume gibt es bei SteinReich
Kunterbunte Frühlingssträuße gesehen bei Blumen Pfeifer in Kronshagen

Frisiertisch und mintfarbene Möbel im Shabby-Chic Stil bewundert bei Rathjens Depot in Ahlefeld-Bistensee
Bei Eis-Meyer in der Pickertstraße in Kiel hat die Saison wieder begonnen!
Am Schaufenster von Abendroth-Porzellan musste ich unbedingt stehen bleiben

 

Das erwartet dich im März…

Wieder jede Menge Geheimtipps aus dem Norden! Freue dich u.a. auf einen kreativen Scrapbooking Workshop bei Natuna in Nortorf, auf die wundervollen Skulpturen der Künstlerin Karen Löwenstrom und den liebevoll gestalteten Schmuck und beeindruckende Kunst aus dem Atelier kleine Freiheit! P.S.: Den entzückenden Rucksack mit Segelbooten habe ich übrigens bei Goldkielchen, dem Kieler Flagship-Store von Blutsgeschwister, entdeckt! 🙂

Ahoi!
Deine Finja

Hinterlasse eine Antwort