Große Neuigkeiten: Das Förde-Fräulein-Buch kommt

Nun ist es schon eineinhalb Jahre her, dass ich mich an den Schreibtisch setzte und meinen Förde-Fräulein-Blog ins Leben rief. Bereits nach den ersten Artikeln konnte ich eine Vielzahl an begeisterten Lesern verbuchen. In erster Linie Kieler – alteingesessene und neu hinzugezogene. Aber auch Stadteroberer, ehemalige Bewohner oder einfach nur Interessierte aus ganz Deutschland und Europa. Mehr und mehr Menschen trugen zu dem schnellen Erfolg von Förde Fräulein bei und ließen das Projekt immer weiter wachsen. So weit wachsen, dass Ihr jetzt sogar bald ein Förde-Fräulein-Buch in den Händen halten könnt.

In meinem liebevoll gestalteten Bildband möchte ich meine gesammelten Kieler Geheimtipps mit euch teilen. Ich möchte euch an die Hand nehmen und überall dorthin mitnehmen, wo die Stadt am zauberhaftesten und kreativsten für mich ist. Vorgestellt werden die kleinen inhabergeführten Geschäfte, hinter welchen meist nicht weniger als eine ganz große Geschichte steht. Begleitet mich auf einem kunterbunten Bummel durch meine Heimatstadt. Angefangen mit einem Abstecher in meine liebsten Bars und Cafés über Stöbern durch die außergewöhnlichsten Blumenläden bis hin zum Entdecken von aktuellen Inneneinrichtungstrends. Aber auch interessante Designer und Künstler warten auf Euch. Erkundet mit mir zusammen die wirklich besonderen Ecken der Stadt und lasst euch von ihr verzaubern.

FördeFräulein-42_klein FördeFräulein-44_klein
klein_3klein_1
Shooting Bilder: SoulPicture

Ab Anfang April wird mein mit viel Liebe gestaltetes Förde-Fräulein-Buch in all meinen Kieler Lieblingsläden / Buchläden zum Verkauf ausliegen. Zudem könnt ihr es über den falkemedia-Shop wie auch über Amazon für 19,95 Euro erwerben. Perfekt als persönliche Geschenkidee oder einfach für sich selbst. Ich bin schon sehr gespannt auf euer Feedback!

Hinterlasse eine Antwort

5 comments

  1. Ich bin eigentlich eher eine stille Leserin, notiere mir zwar immer fleißig all deine Tipps, aber kommentiert habe ich glaube ich noch nie. Jetzt gebe ich aber doch mal meinen Senf dazu: Das Buch sieht so liebevoll gestaltet aus und alleine das Cover (blau und weiß, schöne Farbkombi für den Norden ;)) macht Lust auf mehr, ich werde es mir auf jeden Fall merken 🙂 Lg Ronja

  2. Kristina

    Da kann ich mich Ronja nur anschließen – die Aufmachung des Buches wirkt wirklich toll durchdacht und man merkt, dass Du und alle Beteiligten wirklich Euer Herzblut in das Buch gesteckt habt. Ich werde es mir auf jeden Fall holen. Ich bin zwar eher selten in Kiel aber Seiten wie Deine bringen mich dazu, diesen Zustand wirklich zu ändern. Mach´weiter so!

  3. Oona

    Ich habe Dich über den NDR entdeckt. Wie schön, dass eine nun per Blog Kiel entdecken kann. Bin einen echte Kielersprotte, aber leider schon als Kind von der Förde und allem weggezogen (worden) :O)
    Es stimmt, dass sich das Vorurteil hartnäckig hält: Kiel ist öd und leer. Vielleicht fahre ich dieses Jahr Verwandte besuchen und kann das eine oder andere erwähnte Café besuchen.
    Eine weiß ja nie…
    Ahoi
    Oona

  4. Jule

    Wunderschön !!!! Soeben bestellt und wird am Wochenende an meine Nichte verschenkt, die grad nach Kiel gezogen ist ! *jubel*