Villa Tausendschön: Ein Pastellfarbentraum

Nicht nur in Kiel, sondern auch in Eckernförde gibt es außergewöhnliche Orte zu entdecken. Ich habe mich für euch einmal in der wunderbaren Villa Tausendschön umgesehen.

Nicht weit von Kiel entfernt liegt das schöne Hafenstädtchen Eckernförde. Hier bin ich geboren und hierhin komme ich immer gern zurück. Nicht nur, um meine Familie zu besuchen, sondern auch zum Bummeln und Shoppen. Im Laufe der Zeit haben sich viele besondere, inhabergeführte Geschäfte in der gemütlichen Einkaufsstraße angesiedelt, die einen Besuch wert sind.

Eines davon ist die Villa Tausendschön. Ein toller, großer Eckladen am südlichen Ende der Kieler Straße. Die riesige Schaufensterfront verrät bereits, was den Kunden – oder besser gesagt die Kundin – hier erwartet: wunderschöne, romantisch-verspielte Mode in Pudertönen und Wohnaccessoires im Shabby-Chic-Look. Als ich den Laden das erste Mal betrat, wusste ich gar nicht, wohin ich zuerst schauen sollte. Pastellrosa, Mintgrün, Hellblau … Allein schon die Farben sind ein (Mädchen-)Traum.

Villa1

Villa2

Collage2

Villa3

Collage1

Villa12

Villa13

Villa8

Villas

_MG_3268

Genauso geht es mir bei meinem heutigen Besuch. Jacken, Hosen Blusen …, an verschnörkelten Kleiderständern hängend oder wundervoll auf weißen Tischen drapiert. „Die Villa Tausendschön ist für Frauen, was für Kinder ein Spielzeuggeschäft ist“, erklärt mir Iris Pieper, die den Laden gemeinsam mit ihrer Schwester Nadine Grafe führt. Damit bringt sie es auf den Punkt. Es gibt überall etwas neues Zauberhaftes zu entdecken.

Collage1

Villa1

Villa3

_MG_3353

_MG_3222filter

_MG_3178filter

_MG_3119

Eröffnet haben die beiden Frauen ihr Geschäft im Juli 2013. „Ich habe vorher 30 Jahre lang als Einkäuferin für große Modehäuser gearbeitet“, erzählt Iris. Ein abendliches Telefonat mit ihrer Schwester und die Idee, sich selbständig zu machen, legten den Grundstein für die Villa Tausendschön. „Ich kenne mich mit Textilien aus, und Nadine hat ein Händchen fürs Dekorieren und Einrichten“, sagt Iris. „Wir sind ein unschlagbares Team.“ Die Gestaltung der Ladenfläche übernahmen die Schwestern selbst. Alles ist in Weiß und Hellgrau gehalten und wirkt offen und freundlich. Besonders toll finde ich die nostalgische Ornamenttapete, die mich in vergangene Zeiten abtauchen lässt.

Collage1

Villa1

_MG_3368

_MG_3224

_MG_3219filter

_MG_3251

_MG_3379

Zwischen die modernen Einrichtungsgegenstände mischen sich Flohmarkt-Fundstücke wie die alten Porträtfotos, die hübsch eingerahmt an der Wand hinter dem Tresen hängen, oder die Hirschgeweihe über dem Türrahmen. Von der Decke baumeln wundervoll kitschige Kristallkronleuchter. Fast wöchentlich arrangiert Iris die Waren komplett neu. „Das ist mein Steckenpferd“, sagt sie lächelnd. „Ich habe ein bestimmtes Bild im Kopf und inszeniere Themen- und Farbwelten wie auf einer Bühne.“

_MG_3156filter_gross

Villa7

Collage1

Villa4

Villa

Villa1

Collage2

Passend zum Frühling schmücken Metallvogelkäfige den Verkaufsraum. In großen, weißen Rahmen hängen neue Handtaschenmodelle. Ich staune, wie kunstvoll und kreativ alles angeordnet ist. Auf jedem Tisch sind Inspirationen für ein komplettes Outfit zusammengestellt, bis hin zu den passenden Schuhen und Accessoires. Der Stil ist insgesamt sehr feminin und verspielt. Iris und Nadine setzen hauptsächlich auf skandinavische und italienische Label. Viele Kleidungsstücke zieren Schleifen, Rüschen und Spitzenbordüren. Aber es gibt auch sportlichere, maritime Sachen zu entdecken. Mir haben es zum Beispiel die Regenmäntel von Derbe angetan.

Collage3

Villa1

Villa5

Villa8

Collage2

Villa2

Collage4

 

_MG_3125filter

 

Collage1

Villa7

Villa4

Villa6

Im hinteren Teil des Geschäfts gibt es einen Extra-Bereich für die Wohnaccessoires. Hier stöbere ich mich durch eine Fülle an Kissen, Lampen, Etageren, Kerzenständern, Servietten und vielen weiteren Dekoartikeln, die Frauenherzen höher schlagen lassen. „Wir haben übrigens auch an die Männer gedacht“, erklärt mir Iris mit einem Augenzwinkern und weist auf die große schwarze Polstercouch. „Bei einem Becher Tee können sie in aller Ruhe auf ihre Frauen warten.“ Denn so eine Entdeckungstour durch die Villa Tausendschön kann – wie ich aus eigener Erfahrung weiß – eine ganze Weile dauern …

Villa7

CollageaVilla10

Villa11

Villa14

Villa6

Villa3

Villa5

Villa9

Collage1

Besuche:

Villa Tausendschön
Kieler Str. (Süd) Nr. 77
24340 Eckernförde
Tel.: (04351) 883 64 44
Website
Facebook


Fotos: Kathrin Knoll


+++ Verlosung +++

Wir verlosen einen 100-Euro-Gutschein für die Villa Tausendschön. So könnt ihr mitmachen: Werdet Förde-Fräulein-Facebook-Fan, liked den Facebook-Post und hinterlasst uns einen schönen Kommentar. Teilnahmeschluss ist Freitag, den 8.5., um 18 Uhr. Viel Glück!

Hinterlasse eine Antwort

3 comments

  1. Ein schöner Beitrag mit den mal wieder wunderschönen Fotos von Kathrin!
    … Und die gepunktete Regenjacke ist ja wohl der Knaller!
    Liebe Grüße Maren

  2. Ich finde das Oberteil mit dem Anker steht Dir richtig gut. Dieser Laden trifft exakt meinen Geschmack.. Warum kannte ich den bisher denn noch nicht? Hin da…Hab einen schönen Tag

    • Kerstin Klostermann

      Kerstin Klostermann

      Danke, liebe Chrissy 🙂